Changes between Version 11 and Version 12 of UserStories/FreifunkMap


Ignore:
Timestamp:
19.09.2013 22:01:27 (7 years ago)
Author:
MK
Comment:

--

Legend:

Unmodified
Added
Removed
Modified
  • UserStories/FreifunkMap

    v11 v12  
    11== FF-Karte == 
    22 
    3 Ziel der Anwendung soll es sein, sowohl ein Werkzeug für das technische, als auch für das soziale Netzwerk zu sein. User sollen in einer Karte sehen können wo es bereits FF-Accesspoints gibt. Ausserdem soll der Eigentümer (Nickname) des Accesspoints angezeigt werden und die Möglichkeit bestehen, mit dem User Kontakt aufzunehmen. Es gibt verschiedene !TopicMaps für verschiedene Ansichten, z.B. !GeoMap, Community-Blackboard und Chat.   
     3Ziel der Anwendung soll es sein, sowohl ein Werkzeug für das technische, als auch für das soziale Netzwerk zu sein. 
     4User sollen in einer Karte sehen können, wo es bereits FF-Accesspoints gibt. 
     5Ausserdem soll der Eigentümer (Nickname) des Accesspoints angezeigt werden und die Möglichkeit bestehen, mit dem User Kontakt aufzunehmen. 
    46 
    5 Hier gibt es auch schon eine Menge Infos von Aaron zum dem Thema: 
    6  * https://github.com/FFM/FFM/tree/master/doc 
    7  * https://github.com/FFM/FFM/blob/master/doc/cwnos.txt 
    8  * https://github.com/FFM/FFM/blob/master/doc/cwnos-architecture-overivew.pdf 
    97 
    10 === User === 
     8=== Requirements === 
     9 * Verschiedene Ansichten, z.B. !GeoMap, Community-Blackboard, Chat 
    1110 * User soll sich selbst einen Account erstellen können 
    1211  * via E-Mail Confirmation? 
     
    1716 * Das System kann User per Mail über neue Nachrichten informieren.  
    1817 
    19 === Datenmodell === 
     18=== Datenmodell (in DeepaMehta) === 
    2019 * User, Node, Community 
    2120   * Node gehört-zu User (Eigentümer = Admin?) 
     
    3433   * Termin wäre für einen Service wie "upcoming meetings" interessant, aber wohl kaum wirklich aktuell zu halten. Deaktivieren, falls Meetings nicht nach Nachfrage-Mail bestätigt? 
    3534 
    36 === !NodeMap === 
     35 
     36=== Vorgehen === 
     37 * Andrés [https://github.com/andrenarchy/openwifimap openwifimap] ist Basiskomponente (!JavaScript, benutzt CouchDB) 
     38 * openwifimap kümmert sich auch um das Zusammenstellen der Nodes und bietet ein Query-Interface nach außen an 
     39 * openwifimap so erweitern, dass es auch mit DM spricht 
     40   * auf DM-Seite wird dafür ein entsprechendes Datenmodell gebaut, in dem nur die Community-Daten gespeichert werden (keine Geodaten, die bleiben in der CouchDB) 
     41   * die Erweiterungen der Karte benutzen den [https://github.com/dgf/dmx-webclient dmx-webclient]? Oder direkt das normale REST-Interface? 
     42   * CouchDB von openwifimap und DeepaMehta liegen hinter Apache httpd-Proxy, damit Same Origin Policy passt 
     43 * Allererster Schritt 
     44   * Einen Beispiel-Node bzw. seine ID in der Karte raussuchen 
     45   * Plugin für DeepaMehta bauen, dass einfaches Datenmodell und Beispieldaten in DM importiert (beinahe fertig) 
     46     * Beispiel-Node sollte dabei die ID des o.g. Nodes aus der Karte haben 
     47   * Karte so erweitern, dass es weitere zum Node gehörige Daten per REST aus DM holt 
     48 
     49 
     50 
     51 
     52 
     53 
     54 
     55 
     56---- 
     57 
     58=== Veraltet === 
     59 
     60Hier gibt es auch schon eine Menge Infos von Aaron zum dem Thema: 
     61 * https://github.com/FFM/FFM/tree/master/doc 
     62 * https://github.com/FFM/FFM/blob/master/doc/cwnos.txt 
     63 * https://github.com/FFM/FFM/blob/master/doc/cwnos-architecture-overivew.pdf 
     64 
     65!NodeMap (jetzt: Andrés OpenWifiMap) 
    3766 
    3867 * Was sind im Moment die größten Probleme? 
     
    5584 * feste ewig gültige kurze schöne URLs für alles, was sich im System findet 
    5685 * einfaches REST-Interface 
    57  
    58 === Vorgehen === 
    59  * Andrés [https://github.com/andrenarchy/openwifimap openwifimap] ist Basiskomponente (!JavaScript, benutzt CouchDB) 
    60  * openwifimap kümmert sich auch um das Zusammenstellen der Nodes und bietet ein Query-Interface nach außen an 
    61  * Malte erweitert openwifimap so, dass es auch mit DM spricht 
    62    * auf DM-Seite wird dafür ein entsprechendes Datenmodell gebaut, in dem nur die Community-Daten gespeichert werden (keine Geodaten, die bleiben in der CouchDB) 
    63    * die Erweiterungen der Karte benutzen den [https://github.com/dgf/dmx-webclient dmx-webclient] 
    64    * Zugriff erfolgt via [http://en.wikipedia.org/wiki/Cross-origin_resource_sharing CORS] oder Proxy 
    65  
    66  
    67  
    68  
    69  
    70